Leider dürfen wir keine Online-Unterrichte mehr durchführen. Die Ausnahmegenehmigung wurde widerrufen.

 

Hier sind die Voraussetzungen für die Teilnahme am Unterricht:

 

Du musst in unserer Fahrschule zur Führerscheinausbildung angemeldet (mit Ausbildungsvertrag) sein.

Du verfügst über einen PC/Mac, Laptop, Tablet oder Smartphone mit funktionierender Webcam.

Außerdem ist eine stabile und ausreichende Internetverbindung (ca. 3 – 5 MBit/s) erforderlich.

Vor Unterrichtsbeginn wird eine Identitätsprüfung durchgeführt. Diese erfolgt durch das Vorzeigen des Ausweises per Webcam.

 

So kommst du in den virtuellen Unterrichtsraum:

 

Wir arbeiten mit dem Programm „Zoom“. Du musst vorab die entsprechende Software auf dem PC/Mac installieren bzw. die App im entsprechenden Store (App Store/Google Play) herunterladen.

Die Termine für die einzelnen Unterrichte und jeweilige Meeting-ID geben wir auf dieser Seite bekannt.

Starte „Zoom“-App  und gib die Meeting-ID ein.

Bitte den vollständigen Namen und die Schülernummer eintragen. Diese Nummer findest du auf dem Ausbildungsvertrag (rechts oben).

Dann gelangst du in unseren virtuellen Fahrschulraum.

 

Bitte außerdem beachten:

 

Ohne Ausweiskontrolle kann der Unterricht nicht angerechnet werden.

Dies gilt auch für den Fall, dass deine Webcam nicht funktioniert.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 25 Personen begrenzt. Derzeit ist keine Platzreservierung erforderlich.

Schüler, die den Unterrichtsablauf stören (über die Chatfunktion bzw. Mikrofon), müssen wir leider ausschließen.

 

Einverständniserklärung zur Datenverarbeitung

Mit der Teilnahme an den Online-Unterrichten erklärst du dein Einverständnis zur Verarbeitung und Speicherung deiner Daten.

Die Datenschutzhinweise sind unter folgendem Link aufgeführt.